Archiv der Kategorie: Allgemein

Fotografie-Blog-Bühne 2016

Als Erstes vielen Dank an Michael Omori Kirchner für seine Fotografie-Blog-Bühne, die er 2016 immerhin schon zum dritten Mal aufbaut. Wie schon im letzten Jahr, bin auch diesmal wieder gerne mit dabei.

Logo Fotografie-Blog-Bühne von Michael Omori Kirchner

Ich blogge, weil mir der Blog einen Grund gibt, aus meinen Bildern die Guten auszuwählen und zu veröffentlichen oder sie noch einmal weiter zu verbessern statt sie nur kurz anzuschauen und dann in den Tiefen der Festplatte verschwinden zu lassen.

Meine Fotos zeichnen sich aus durch von Hand eingestellte Schärfe. Früher war das nichts besonderes, dass der Fotograf selbst am Schärfering gedreht hat. Heute kann die Automatik diesen Job neben der Belichtungseinstellung einfach mitmachen. Den Autofokus verwende ich nur in wenigen Ausnahmefällen und ich besitze unter vielen alten manuellen Objektiven auch nur ein AF-Objektiv.

Den größen Schritt in meiner fotografischen Entwicklung habe ich durch das Lesen von Büchern gemacht. Bücher und auch Blogs oder Artikel im Internet bringen mich dazu, über meine Fotografie nachzudenken. Insbesondere das Hintergrundwissen in den Bereichen Komposition, Farbenlehre, Licht usw. kan ich sehr gut aus Büchern lernen.

Meine fotografischen Fähigkeiten möchte ich vor allem im Bereich Portrait weiter voranbringen. Ich habe gerade das Buch “Psychologie der Fotografie: Kopf oder Bauch” von Sven Barnow gelesen. Mal sehen, ob ich die Anregungen aus dem Buch in die Praxis umsetzen kann und auch genügend Freiwillige finde, die sich vor die Kamera setzen.

Dieses fotografische Projekt möchte ich im Jahr 2016 umsetzen:

Als erstes habe ich mir vorgenommen, dass mein Blog nicht einschläft. Nachdem die erste Begeisterung für das Bloggen abgeklungen ist und mich sonst keiner zwingt regelmäßig einen Beitrag zu schreiben muss ich schon darauf achten, dass die Faulheit nicht zu groß wird.

Außerdem werde ich fotografieren, worauf ich gerade Lust habe.

chilledcat.de

Bild für die Fotografie-Blog-Bühne

Nachschlag im Fotoforum Neustadt

Das Thema im Fotoforum Neustadt an der Weinstraße ist immer noch Food, deshalb gibt’s die zweite Runde aus der Küche.

Die Küche bleibt erst mal kalt, es gibt Müsli zum Auftakt.
_DSC5712

Schnell noch einen Granatapfel aufgeschnippelt._DSC5250

Gleich weitergeschnippelt, Tomate, Mozzarella und Basilikum dazu.

_DSC5320

Zum Abschluss noch etwas aus dem Ofen.

_DSC5374

In der Küche

Das Thema im Fotoforum für diesen Monat ist Food. Also habe ich mich mit der Kamera in die Küche geschlichen, um dort ein paar Bilder zu schießen.

Dort ist mir als erstes ein Schweinebraten begegnet. Mit knuspriger Kruste. Saulecker!_DSC4889

Ein Schinkenbrot habe ich auch gefunden.

_DSC5093

Die Krümel vom Schinkenbrot sind ebenfalls interessant. Kulinarisch zwar nicht so, dafür fotografisch aus der Nähe betrachtet.

_DSC5097

In einer Pfälzer Küche darf ein Lewwerworschdebrot mit Riesling nicht fehlen.

_DSC5056

Kurzer Abstecher nach Italien. Die Toskana ist schließlich die Pfalz Italiens. Oder so ähnlich. Der Cappuccino ist in einer Belichtung entstanden, nix mit Photoshop und mehreren Ebenen übereinander.

_DSC4996 _DSC4918

Ein paar Tortilla-Chips sonnen sich im Blitzlicht.

_DSC4902

Zum Abschluss noch Obst, damit die Ernährung nicht so einseitig ausfällt.

_DSC5101

Blogbühne

blogbuehne

Als Erstes vielen Dank an Michael Omori Kirchner für seine Fotografie-Blog-Bühne. Gerade für mich als Neuling in der Bloggerei ist die Blogbühne eine tolle Möglichkeit den eigenen Blog einer größeren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Außerdem kann ich bei anderen Fotobloggern in den Kochtopf schauen.

Ich blogge, weil mir der Blog einen Grund gibt, aus meinen Bildern die Guten auszuwählen und zu veröffentlichen oder sie noch einmal weiter zu verbessern statt sie nur kurz anzuschauen und dann in den Tiefen der Festplatte verschwinden zu lassen.

Mein bisher wichtigster Blog-Artikel war der Erste, sonst gäbe es keine weiteren.

Drei andere Fotografie-Blogs, die mich inspirieren, sind

Drei Blogs außerhalb der Fotografie, die ich ebenfalls gerne lese, sind

  • missboulette
  • Leider fallen mir nicht mehr Blogs ein, die ich wirklich regelmässig besuche.

Meine Lieblings-Kamera ist: Sony A7, schön klein, handlich und kann bisher alles, was ich brauche.

Mein Lieblings-Objektiv ist zur Zeit das Leica Telyt 1/6.8 560mm, kann auch daran liegen, dass ich das noch nicht lange habe. Faszinierend finde ich an dem Teil, dass es mit zwei Linsen auskommt und daher für seine enorme Größe sehr leicht ist.

Dieses fotografische Projekt möchte ich im Jahr 2015 umsetzen: Projekt klingt mir etwas hochtrabend, ich versuche jeden Monat wenigstens ein paar neue Bilder in den Blog zu stellen. Mal sehen, was sich sonst noch so ergibt.

chilledcat.de

Jetzt geht’s los

Ja, was denn überhaupt?

Während meiner Schulzeit und während des Studiums habe ich als Hobby gern und viel fotografiert. Irgendwann bekam ich zum Geburtstag eine OM-10 geschenkt, später habe ich eine OM-1 und eine OM-2/SP verwendet.

Irgendwie ist dieses Hobby jahrelang eingeschlafen, so dass in der Zwischenzeit die Fotografie ohne Film erfunden wurde.

Im Frühjahr 2014 habe ich mir spontan eine Sony A7 gekauft. Damit wurde bei mir die Fotografie als Hobby plötzlich wieder hellwach.

So wach, dass ich seitdem nächtelang im Netz herumstöbere, Objektive und sonstiges Zubehör ersteigere und nun beschlossen habe, dass ich hier von Zeit zu Zeit Bilder einstellen werde. Wahrscheinlich nicht ganz regelmäßig, denn es wird sicher einige Zeit dauern, bis die entstandenen Bilder aussortiert und bearbeitet sind.

Na ja, so ganz nebenbei wird es auch noch etwas Zeit beanspruchen, bis ich mich in die Hilfsmittelchen zum Bloggen und auch in die pixelbasierte Bildverarbeitung hineingefunden habe.