Schlagwort-Archive: Canon 1:4.0 17mm

Verlassenes Gewächshaus

In Nachbars Garten steht ein  seit Jahren nicht mehr benutztes Gewächshaus. Inzwischen fängt der nebendran wachsende Kiwistrauch an über es hinwegzuwachsen. Dessen Früchte werden auch schon länger nicht mehr geerntet.

Im Fotoforum Neustadt ist das aktuelle Thema „Kaputt“, was mich dazu gebracht hat, diesem Gewächshaus einen Besuch abzustatten._DSC7708 _DSC7710 _DSC7713 _DSC7714 _DSC7715 _DSC7736

 

Steine auf der Kalmit

Hier sind die im letzten Beitrag angekündigten Steine, die ich auf der Kalmit fotografiert habe. Das Thema für Januar und Februar im Fotoforum Neustadt lautet „Steine“. Zu diesem Thema kann alles fotografiert werden, was sich irgendwo zwischen Diamantring und Eiger Nordwand einordnen lässt.

Der Gipfel der Kalmit war in Wolken gehüllt. Für die nicht Ortskundigen sei angemerkt dass die Kalmit mit 672,6m der höchste Gipfel des Pfälzer Waldes ist. Im Vergleich zu richtigen Bergen gerade mal ein Hügel, ist er immerhin viermal so hoch wie der höchste Gipfel in Schleswig-Holstein. Schleswig-Holstein ist jetzt auch nicht wegen hoher Berge bekannt, aber zu meinem Erstaunen gibt es eine Holsteinische Schweiz, was hohe Berge vermuten läßt.

Auf die Kalmit könnte ich auch von zu Hause aus mit dem Fahrrad hochradeln. Davor hat mich jedoch bisher meine Faulheit bewahrt. Es hat schon seinen Grund, dass es in diesem Blog um Fotografie geht und nicht darum, sich mit dem Fahrrad Berge hinaufzuquälen.

Sandsteine auf der Kalmit Sandsteine auf der Kalmit _DSC7585_DSC7588_DSC7586 _DSC7587

Noch eine Anmerkung zu den letzten beiden Bildern:

Die Bilder sind vom gleichen Standpunkt aus aufgenommen. Einmal ist die Kamera waagerecht ausgerichtet, beim letzten Bild nach oben gekippt und das Objektiv maximal nach unten geshiftet.

Den Abschluss bilden noch zwei Bilder von einer Sandsteinmauer im Garten._DSC7576 _DSC7580

Bunte Blätter

Im Herbst wehen die Motive zwar ganz von selbst vor die Linse, allerdings wehren sich die bunten Blätter etwas gegen eine Ausarbeitung in Schwarzweiß. Die bunte Herbststimmung ist einfach weg, wenn im Bild die Farbe fehlt.

So habe ich auf die beste Ehefrau von allen gehört und die Farbe in den Bildern dringelassen.

Obwohl… dieses hier würde mir auch in unbunt sehr gut gefallen. _DSC7510

Dann passt es aber nicht so gut in die Serie.

_DSC7481 _DSC7490 _DSC7502 _DSC7510-1

Enge Gassen in Roquebrun und Olargues

Nach dem Blick auf Roquebrun am roten Fluss Orb geht es weiter durch die engen Gassen der Altstadt. Außer den wenigen Touristen ist natürlich niemand in der in der Mittagshitze unterwegs. Die Einheimischen ziehen sich zu dieser Zeit lieber mit einem Café unter den Sonnenschirm zurück.

_DSC7315 _DSC7316

_DSC7318-1

In Olarques ist das nicht anders, auch hier ist es gespenstisch ruhig.

_DSC7319 _DSC7322