Archiv der Kategorie: Fahrzeuge

Jim Clark Revival Hockenheim 2016

Bei strömendem Regen habe ich mich auf den Weg nach Hockenheim zum Jim Clark Revival gemacht, um dort am Hockenheimring kraftfahrthistorisches Kulturgut in Bewegung zu sehen und davon auch einige Bilder zu machen. Auf dem Wetterradar war das Ende des Regens schon zu erahnen, leider regnete es deutlich länger als ich mir das ausgerechnet hatte.

In die Boxen und den Paddock hat es zum Glück nicht hinein geregnet:

_DSC8327

_DSC8247

Gegen Mittag blinzelte die Sonne hervor, so dass die CAN-AM Renner nicht ganz im regengrau untergingen.

_DSC8257 _DSC8297 _DSC8300

Minnie Maus war auch dabei.

_DSC8307

All you can Pink.

_DSC8328

Ein Porsche eignet sich auch prima um das Regendach vom Wegfliegen abzuhalten.

_DSC8311

Ein Alfa Romeo Motor wartet auf seinen nächsten Einsatz.

_DSC8313

Wenn es sich nicht bewegen soll, hilft Duck Tape. Man beachte die elegante Farbwahl an der BMW Niere.

_DSC8315

Sichertheitsgurte und Regenschirm passend in Wagenfarbe.

_DSC8319

Vorbereitung auf das nächste Rennen bei trockener Strecke.

_DSC8324

Ein Porsche 356 wird von den Regentropfen befreit.

_DSC8335

Die FIA Lurani Trophy findet auf der inzwischen abgetrockneten Strecke statt.

_DSC8378

_DSC8385

Die Klasse über 2500ccm dem Weg zum Start.

_DSC8393 _DSC8394

_DSC8398 _DSC8414

_DSC8423

Fahrsicherheitstraining am Hockenheimring

Am Samstag war ich wieder unterwegs zum Hockenheimring, diesmal um mit meiner 1969er Corvette an einem Fahrsicherheitstraining teilzunehmen. Vom eigentlichen Training gibt es wenig Bilder, da hatte ich meistens beide Hände am Lenkrad. Dafür von der Vorbereitung und den Pausen zwischen den Übungen.
_DSC6128

_DSC6135

_DSC6144

_DSC6147

_DSC6150

_DSC6151

_DSC6154

_DSC6157

Schlumpf Museum – Cité de l’Automobile

Besuch im Schlumpf Museum. Hier gibt es nicht die kleinen blauen Männchen zu sehen, die zusammen mit Vader Abraham gesungen haben, sondern die einst private Sammlung der Brüder Schlumpf im elsässischen Mulhouse, heute offiziell mit „Cité de l’Automobile – Musée National – Collection Schlumpf“ bezeichnet. Es handelt sich wahrhaft eindrucksvolles Beispiel automobiler Sammelleidenschaft.

_DSC5402
_DSC5376A
_DSC5377A
_DSC5380
_DSC5381
_DSC5387_DSC5388_DSC5391_DSC5407_DSC5411_DSC5397

Bahnhofsfest Neustadt

Nächstes Ziel war der Bahnhof und das gerade dort stattfindende Bahnhofsfest. Die zum Fest auffahrenden Dampflokomotiven locken alle paar Jahre Freunde der dampfgetriebenen Mobilität nach Neustadt. DSC00574-1 DSC00579-1 DSC00580

Männer, die auf Züge starren

Wenn die selten gewordenen Dampfloks schon den Weg bis fast vor meine Haustür machen, um hier statt der normalen Nahverkehrszüge zu fahren, wollte ich auf jeden Fall ein Bild davon machen. Also auf zum nächsten Bahnübergang, an dem schon eine größere Gruppe mit langen Teleobjektiven, Stativen und hohen Leitern ausgerüsteter Männer auf der Lauer lag. Lok01202 Mein erster Versuch war eine Fahrkarte. Ich hatte unterschätzt, wie schnell sich die alten Eisen bewegen, wenn sie bei einem Weitwinkelobjektiv durch das Bild donnern. Also Testlauf mit einem roten Triebwagen, 1/3200s passt. Überhaupt war das nicht mein Tag zum Fotografieren. Die nächste Dampflok rollte, die Massenträgheit ausnutzend, ohne Dampf zurück in den Bahnhof. Das spart dem Heizer einige Kalorien ein, für ein spektakuläres Foto unter Volldampf taugt das jedoch nicht. Also nächster Versuch, diesmal schiebt sich eine dicke Wolke vor die Sonne… auch nicht so ideal. Dann noch eine Fahrt mit durch dicke Daumen verstellter Empfindlichkeit, also wieder nix. Ein brauchbares Bild mit dampfender Lok ist am Ende doch noch herausgekommen.