Schlagwort-Archive: Neustadt an der Weinstrasse

Beklemmung im Klemmhof

Der Klemmhof in Neustadt an der Weinstraße ist ein Mitte der Siebziger Jahre im Rahmen einer  großflächigen Altstadtsanierung im Stadtkern entstandener Gebäudekomplex aus Eigentumswohnungen und Ladengeschäften. Das gesamte Sanierungsprojekt war seinerzeit wohl ziemlich umstritten, zu der Zeit habe ich noch nicht in Neustadt gewohnt und es deshalb nicht live miterlebt.

2009 machte der Klemmhof noch einmal Schlagzeilen, weil er durch Grundwasser unterspült war und wegen akuter Einsturzgefahr komplett evakuiert werden musste.

Das Fundament unter der Erde ist fotografisch natürlich nicht zugänglich, daher soll es hier mehr um den über der Erde liegenden Teil des Klemmhofs gehen. Seit ich den Klemmhof kenne, stehen in der Einkaufspassage die Ladengeschäfte größtenteils leer und ich habe den Eindruck, dass es dort immer leerer wird. Der Klemmhof ist sozusagen ein „Lost Place“ mitten in der Innenstadt.

Die folgenden Aufnahmen sind an einem Samstag Nachmittag sechs Wochen vor Weihnachten aufgenommen. Es war nicht notwendig, die mit Weihnachtseinkäufen beschäftigten Menschenmassen aus dem Gebäude zu verjagen, denn es war dort genau so beklemmend leer, wie es auf den Fotos zu sehen ist.

Stadtbücherei im Klemmhof Leerstehende Geschäfte im Klemmhof _dsc0531 _dsc0532 Treppe im Klemmhof _dsc0534 Treppe zur Stadtbibliothek in Neustadt an der Weinstraße

Thema im Fotoforum Neustadt: Herbstfarben

Das Thema im Fotoforum Neustadt für die Monate Oktober und November lautete Herbstfarben. Jetzt findet dieses Thema tatsächlich den Weg hier in den Blog, nachdem ich es schon vor vier Wochen angekündigt habe.

Im Nebel vor der Pauluskirche in Hambach._dsc0427

Kirschbaum am Straßenrand._dsc0443

Äpfel im Laub eines Gingkobaums._dsc0511

Am Eingang zum Hambacher Schwimmbad sammeln sich die Blätter im Drehkreuz._dsc0591

Anschließend folgen noch drei Bilder, die ich bereits vor zwei Jahren von der Terasse des Hambacher Schloss aus gemacht habe. Die Fotos habe ich noch einmal neu überarbeitet. Mit der Ausarbeitung direkt nach der Aufnahme war ich schon immer unzufrieden. Meine Kenntnisse über Bildbearbeitung mit Rawtherapee waren zu der Zeit einfach nicht ausreichend._dsc3640-1 _dsc3647-2 _dsc3649

Steine auf der Kalmit

Hier sind die im letzten Beitrag angekündigten Steine, die ich auf der Kalmit fotografiert habe. Das Thema für Januar und Februar im Fotoforum Neustadt lautet „Steine“. Zu diesem Thema kann alles fotografiert werden, was sich irgendwo zwischen Diamantring und Eiger Nordwand einordnen lässt.

Der Gipfel der Kalmit war in Wolken gehüllt. Für die nicht Ortskundigen sei angemerkt dass die Kalmit mit 672,6m der höchste Gipfel des Pfälzer Waldes ist. Im Vergleich zu richtigen Bergen gerade mal ein Hügel, ist er immerhin viermal so hoch wie der höchste Gipfel in Schleswig-Holstein. Schleswig-Holstein ist jetzt auch nicht wegen hoher Berge bekannt, aber zu meinem Erstaunen gibt es eine Holsteinische Schweiz, was hohe Berge vermuten läßt.

Auf die Kalmit könnte ich auch von zu Hause aus mit dem Fahrrad hochradeln. Davor hat mich jedoch bisher meine Faulheit bewahrt. Es hat schon seinen Grund, dass es in diesem Blog um Fotografie geht und nicht darum, sich mit dem Fahrrad Berge hinaufzuquälen.

Sandsteine auf der Kalmit Sandsteine auf der Kalmit _DSC7585_DSC7588_DSC7586 _DSC7587

Noch eine Anmerkung zu den letzten beiden Bildern:

Die Bilder sind vom gleichen Standpunkt aus aufgenommen. Einmal ist die Kamera waagerecht ausgerichtet, beim letzten Bild nach oben gekippt und das Objektiv maximal nach unten geshiftet.

Den Abschluss bilden noch zwei Bilder von einer Sandsteinmauer im Garten._DSC7576 _DSC7580

Hambacher Schloss in den Wolken

Heute gibt’s nur ein einzelnes Bild vom Hambacher Schloss von der Südseite aus gesehen.

Ich war vorgestern auf dem Rückweg von der Kalmit, wo ich Sandsteine im Nebel fotografiert habe, als ich die Wolken hinter dem Schloß hängen sah. Also habe ich am Ortseingang von Diedesfeld den Anker geworfen und das Stativ wieder aus dem Kofferraum geholt.

Das nächste Thema im Fotoforum Neustadt lautet Steine, die Bilder von der Kalmit dazu gibt’s in den nächsten Tagen hier zu sehen.

Hambacher Schloss in den Wolken

Jakobuskerwe in Hambach 2015

Es ist Jakobuskerwe in Hambach. Am Sonntagmorgen ist wieder Ruhe eingekehrt. Die Buden sind noch alle zugeklappt. Die Reitschul‘ hat das Nachthemd an. Vereinzelt sind schon Herrchen mit Hund unterwegs und Radfahrer, die beim Bäcker die Sonntagsbrötchen holen.

Erst als ich den Rückweg antrete werden die Buden bereitgemacht für den Kerwebetrieb. Beim Küwwler Jean ist der Grill bereits vorgeheizt und die Blumen werden noch geschwind gewässert bevor es wieder losgeht.

_DSC6743 _DSC6747 _DSC6750 _DSC6751 _DSC6753 _DSC6757 _DSC6768 _DSC6769 _DSC6773 _DSC6777