Archiv der Kategorie: Menschen

Konzert von Patchwork in Portiragnes-Plage

Ich hatte mich gerade an die Fotografie im Halbdunklen gewöhnt, da ergab sich mit einem Konzert der Gruppe Patchwork noch eine weitere Möglichkeit, um Musik in Bilder umzuwandeln.

Warum das so ist, weiß ich auch nicht, aber diese Serie funktioniert wesentlich besser in Schwarzweiß. Ob es auch Schwarzweiß in der Musik gibt? Dazu muss ich unbedingt mal jemanden fragen, der sich mit sowas auskennt.

Da es hier um Fotografie geht, beschränke ich mich auf einem Hinweis zur  Homepage von  Patchwork, welche weitere Details zur Band und ihrer Musik liefert.

Patchwork Patchwork Drummer Patchwork Patchwork  

Konzert der Soul Rock Cover Band ZIA in Portiragnes Plage

Im Urlaub ergab sich in Portiragnes Plage die Möglichkeit ein Konzert der Soul Rock Cover Band ZIA zu fotografieren.

Weitere Informationen über die Band und ihre Musik findet sich auf ihrer Homepage.

Im Bereich Konzertfotografie habe ich mich bisher fast gar nicht betätigt. Die Lichtverhältnisse waren eine echte Herausforderung und haben für jede Menge Ausschuss in den Bildern gesorgt. Ich habe versucht, die Konzentration der Künstler und ihre Freude an der Musik in meinen Bildern unterzubringen. Die Musik selbst geht auf den Bildern leider verloren.

Da es ein recht kleines Konzert war, konnte ich mit der Kamera bis direkt vor die Bühne und damit auch an die Musiker heran. Es war eine schöne Gelegenheit das neue 85mm Batis einzusetzen.

Olivier Fedou, Soul Rock Cover Band ZIA Joal Sall, Soul Rock Cover Band ZIA Sylvain Lamotte, Soul Rock Cover Band ZIA Dominique Rateau, Soul Rock Cover Band ZIA

 

Portraits auf dem Wohnzimmersofa

Ich habe im Beitrag zur Vorstellung auf Michael Omori Kirchner’s Fotografie-Blog-Bühne geschrieben, dass ich meine fotografischen Fähigkeiten im Bereich Portrait voranbringen will. Das funktioniert nur, wenn ich auch Portraits fotografiere. Daher habe ich mich mit der Kamera an meine Frau angeschlichen, als sie gerade beim Lesen war._DSC7634

Mit natürlichem Licht von der Sonne ging heute nichts, daher habe ich in die Blitzkiste gegriffen. Hauptlicht indirekt an die Decke, von rechts mit Schirm, links ohne.

Wie man auch in vielen Büchern über Portraitfotografie lesen kann, ist das Modell zu Beginn der Session wenig entspannt. Die Anspannung läßt jedoch mit der Zeit nach.

_DSC7678

_DSC7659-1

_DSC7680-1

Wenn alle Entspannungsübungen nicht wirken wollen, dann hilft die entspannte Miezekatze, von der dieser Blog auch den Namen hat.

_DSC7699