Archiv für den Monat: Dezember 2015

Fotografie-Blog-Bühne 2016

Als Erstes vielen Dank an Michael Omori Kirchner für seine Fotografie-Blog-Bühne, die er 2016 immerhin schon zum dritten Mal aufbaut. Wie schon im letzten Jahr, bin auch diesmal wieder gerne mit dabei.

Logo Fotografie-Blog-Bühne von Michael Omori Kirchner

Ich blogge, weil mir der Blog einen Grund gibt, aus meinen Bildern die Guten auszuwählen und zu veröffentlichen oder sie noch einmal weiter zu verbessern statt sie nur kurz anzuschauen und dann in den Tiefen der Festplatte verschwinden zu lassen.

Meine Fotos zeichnen sich aus durch von Hand eingestellte Schärfe. Früher war das nichts besonderes, dass der Fotograf selbst am Schärfering gedreht hat. Heute kann die Automatik diesen Job neben der Belichtungseinstellung einfach mitmachen. Den Autofokus verwende ich nur in wenigen Ausnahmefällen und ich besitze unter vielen alten manuellen Objektiven auch nur ein AF-Objektiv.

Den größen Schritt in meiner fotografischen Entwicklung habe ich durch das Lesen von Büchern gemacht. Bücher und auch Blogs oder Artikel im Internet bringen mich dazu, über meine Fotografie nachzudenken. Insbesondere das Hintergrundwissen in den Bereichen Komposition, Farbenlehre, Licht usw. kan ich sehr gut aus Büchern lernen.

Meine fotografischen Fähigkeiten möchte ich vor allem im Bereich Portrait weiter voranbringen. Ich habe gerade das Buch „Psychologie der Fotografie: Kopf oder Bauch“ von Sven Barnow gelesen. Mal sehen, ob ich die Anregungen aus dem Buch in die Praxis umsetzen kann und auch genügend Freiwillige finde, die sich vor die Kamera setzen.

Dieses fotografische Projekt möchte ich im Jahr 2016 umsetzen:

Als erstes habe ich mir vorgenommen, dass mein Blog nicht einschläft. Nachdem die erste Begeisterung für das Bloggen abgeklungen ist und mich sonst keiner zwingt regelmäßig einen Beitrag zu schreiben muss ich schon darauf achten, dass die Faulheit nicht zu groß wird.

Außerdem werde ich fotografieren, worauf ich gerade Lust habe.

chilledcat.de

Bild für die Fotografie-Blog-Bühne

Bunte Blätter

Im Herbst wehen die Motive zwar ganz von selbst vor die Linse, allerdings wehren sich die bunten Blätter etwas gegen eine Ausarbeitung in Schwarzweiß. Die bunte Herbststimmung ist einfach weg, wenn im Bild die Farbe fehlt.

So habe ich auf die beste Ehefrau von allen gehört und die Farbe in den Bildern dringelassen.

Obwohl… dieses hier würde mir auch in unbunt sehr gut gefallen. _DSC7510

Dann passt es aber nicht so gut in die Serie.

_DSC7481 _DSC7490 _DSC7502 _DSC7510-1