Portraits auf dem Wohnzimmersofa

Ich habe im Beitrag zur Vorstellung auf Michael Omori Kirchner’s Fotografie-Blog-Bühne geschrieben, dass ich meine fotografischen Fähigkeiten im Bereich Portrait voranbringen will. Das funktioniert nur, wenn ich auch Portraits fotografiere. Daher habe ich mich mit der Kamera an meine Frau angeschlichen, als sie gerade beim Lesen war._DSC7634

Mit natürlichem Licht von der Sonne ging heute nichts, daher habe ich in die Blitzkiste gegriffen. Hauptlicht indirekt an die Decke, von rechts mit Schirm, links ohne.

Wie man auch in vielen Büchern über Portraitfotografie lesen kann, ist das Modell zu Beginn der Session wenig entspannt. Die Anspannung läßt jedoch mit der Zeit nach.

_DSC7678

_DSC7659-1

_DSC7680-1

Wenn alle Entspannungsübungen nicht wirken wollen, dann hilft die entspannte Miezekatze, von der dieser Blog auch den Namen hat.

_DSC7699

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.